Inklusion Digital BLOG

Darum ist die Loci Methode eine gute Lernmethode

Die Loci Methode als gute Lernmethode

Lesezeit: ca. 5 Minuten 

Was ist die Loci Methode und wie funktioniert die Loci Methode eigentlich? Wenn du selbst nach einer hilfreichen Lernmethode suchst oder diese deinen Schüler:innen weitergeben möchtest, ist dieser Beitrag hilfreich für dich. Wir stellen die Loci Methode einfach erklärt vor und veranschaulichen diese gute Lernmethode anhand eines Beispiels. ☺️

Die Loci Methode einfach erklärt

Die Loci Methode ist eine effektive Lernmethode, die es dir ermöglicht, auch umfangreichen Lernstoff gut zu beherrschen. ,,Locus’’ ist lateinisch und bedeutet Ort oder Platz. Und wie funktioniert die Loci Methode nun? Der “Stoff”, der zu lernen ist, wird mit visuellen Objekten in einem Raum oder einem anderen dir vertrauten Bereich in Zusammenhang gebracht. Das kann dein Zimmer sein, aber auch zum Beispiel die Häuser deiner Nachbarschaft oder der Weg zum Bäcker. Wichtig für die Loci Lernmethode ist, dass du dir diesen Ort oder Weg zu jeder Zeit gut bildlich im Kopf vorstellen kannst.

Worauf basiert die Loci Lernmethode?

Ihren Ursprung findet die Loci Methode etwa 500 vor Christus in Griechenland. Vor allem von bekannten Rednern wie zum Beispiel Cicero wurde sie angewendet. Die sogenannte Mnemotechnik besagt, sich viel Lernstoff einfacher merken zu können, wenn man diesen Stoff mit Objekten assoziiert. Um diese Lernmethode gut umsetzen zu können brauchst du nur zwei Dinge: Deinen Kopf sowie ein gutes Vorstellungsvermögen. Mit regelmäßiger Übung und Wiederholung kannst du sogar eine große Masse an Lernstoff bewältigen.

So funktioniert die Lernmethode – ein Beispiel

Wie funktioniert denn nun die Loci Methode? Stell dir vor, du möchtest die acht Planeten in ihrer Reihenfolge von der Sonne weggehend lernen. Nach der Loci Lernmethode suchst du dir einen vertrauten Ort aus, wie zum Beispiel der Weg von dir zu Hause zu deinem liebsten Nachbarn oder deiner liebsten Nachbarin. Du stellst dir vor, die Erde ist dein Zuhause, also dein Haus. Hinter deinem Haus ist dein Garten und hier liegt Venus im Blumenbeet. Am Ende deines Gartens schwebt Merkur über der Hecke. Er bildet den Anfang dieser Laufbahn. Du marschierst also los zu deinem Nachbarn oder deiner Nachbarin, weg von Merkur, Venus und Erde und kommst an deiner Mülltonne vorbei. Stell dir vor, der nächste Planet in der Reihe, also Mars, befindet sich in dieser Mülltonne. Dann kommst du an einem sehr großen Baum vorbei. Diesen großen Baum kannst du mit dem größten Planeten, Jupiter verknüpfen. Du suchst dir also Gegenstände aus, mit denen du die Planeten der Reihenfolge nach verbindest.

Übrigens:  Je verrückter diese Assoziationen sind, desto besser spricht unser Gehirn darauf an. Vergiss jedoch nicht, dass Übung den Meister macht und du dir die Planeten besser einprägen kannst, wenn du diesen Weg in deinem Kopf regelmäßig durchgehst.

Die Loci Methode und der Gedächtnispalast

Der sogenannte Gedächtnispalast wird oft in Verbindung mit der Loci Methode gebracht. Es handelt sich beim Gedächtnispalast um eine erweiterte und etwas anspruchsvollere Technik der Loci Methode.  Man erstellt sich geistlich einen Ort, wie zum Beispiel ein prächtiges Schloss oder einen großen Palast. Um bestimmte Informationen abzurufen, folgt man einer selbst gewählten Route durch diesen Palast bis man bei einem bestimmten Raum angelangt ist. In diesem Raum wurden bereits beim Lernen die wichtigen Informationen gespeichert. Durch die Struktur des Gedächtnispalastes lassen sich in unserem Gehirn unzählige Informationen miteinander verknüpfen und wir können uns mit dieser Methode Dinge leichter in Erinnerung rufen, als auf normalem Wege. Die Loci Methode ist einfach erklärt also eine Kombinationstechnik von realen oder fiktiven Bildern und dem zu Erlernenden.

Warum ist die Loci Methode eine gute Lernmethode?

Egal ob für Studium, Schule oder zum Weitergeben an deine Schüler:innen, die Loci Technik ist eine sehr gute Lernmethode um sich eine große Masse an Lernstoff effektiv merken und und jederzeit abrufen zu können. Sie hat sich bei allen Altersgruppen bewährt und richtet sich nicht vorrangig an eine Personengruppe. Anwendbar ist die Loci Methode auf alle Lernthemen, alles was du benötigst ist ein kreatives Vorstellungsvermögen. Dadurch, dass du Verknüpfungen bildest, wird dein Gehirn gefordert und zum vernetzten Denken angeregt. Außerdem kannst du dir durch das Anwenden dieser Lerntechnik viel Zeit ersparen. Die Loci Technik ist vor allem eine gute Lernmethode für visuelle und motorische Lerntypen, wenn die Vorstellungskraft des zu Erlernenden mit der Bewegung zu den physischen Orten kombiniert wird.

Auf unserem Blog findest du noch viele weitere spannende Impulse für den Schulalltag.

Inhalt des Beitrags:

Neue Beiträge entdecken:
Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Yeah! Deine Anmeldung war erfolgreich.

Wir versenden ca. 12 Newsletter im Jahr. Du kannst der Verwendung deiner E-Mail-Adresse jederzeit über einen Link im Newsletter oder via E-Mail an newsletter@inklusion-digital.de widersprechen. Damit alles sicher bei dir ankommt und wir rausfinden, wie wir unsere Newsletter noch besser machen können, nutzen wir einen renommierten deutschen Dienstleister mit Sitz in Berlin. Mit dem Abonnieren des Newsletter erklärst du dich damit einverstanden, dass wir dafür deine Daten so verarbeiten, wie wir es in unserer Datenschutzerklärung ausführlicher beschrieben haben.